"Am schwersten fällt es uns das zu sehen was wir vor Augen haben"

(J. W. von Goethe  1749 - 1832)